Top

Buntes Ofengemüse mit Thymian & Rosmarin

Cathy-Wietelmann.de / Allgemein  / Buntes Ofengemüse mit Thymian & Rosmarin
Buntes Ofengemüse mit Thymian & Rosmarin

Buntes Ofengemüse mit Thymian & Rosmarin

Okay, also das Auge isst mit. Bei diesem bunten Gemüse aus dem Ofen zu 100%. Ich war skeptisch, wie das wohl schmecken wird. Aber ich wurde echt überrascht. Einige der Gemüse Sorten haben mich geschmacklich echt umgehauen.

Pastinakenbrei bekommen alle Babys…und hassen ihn. Ich dachte also immer, das würde echt eklig schmecken. Aber nö, mega lecker! Besonders aus dem Ofen. Sie bekommen die gleiche Konsistenz wie die Süßkartoffel. Zerfallen auf der Zunge. Wahnsinn.

Mach dir dazu ein paar Hackbällchen oder ein gutes Stück Fleisch oder Fisch. Auch kalt am nächsten Tag ist dieses Gemüse sehr lecker. Eignet sich auch gut als „foodprep“ für´s Büro. Da werden die Kollegen bestimmt neidisch… 🙂

Viel Spaß beim Zubereiten und Essen!

Buntes Ofengemüse mit Thymian & Rosmarin

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4

Zutaten

  • 2 Pastinaken
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 2 Stück Paprika rot und gelb
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Aubergine
  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 Zwiebel optional
  • 50 ml Olivenöl nativ
  • 3 Zweige Thymian
  • Paprika
  • Knoblauchpulver
  • Rosmarin

Anleitungen

  1. Wasche das Gemüse ordentlich. Du kannst die Süsskartoffel schälen, musst du aber nicht. 

Heize den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vor.

  1. Schneide alles in mundgerechte Stücke. Den Brokkoli so, dass die Röschen geteilt sind. Ich verwende den Strunk auch komplett (viele Nährstoffe und schmeckt!) mit.

Lege das Gemüse auf ein Backblech.

  1. Gib Olivenöl und Gewürze über das Gemüse. Verteile es gut. Am besten mit den Händen. Die kann man ja waschen 🙂 

  2. Alles bei 200 Grad etwa 30-35 Min. in den Ofen. 

    Wende es nach der Hälfte der Zeit.

    Fertig!

    Buntes Ofengemüse mit Thymian & Rosmarin

Rezept-Anmerkungen

Iss dazu beispielsweise diese schwedischen Hackbällchen.

Oder diese Ofenhackbällchen. Dann kannst du einfach ein weiteres Blech nehmen und sie gleichzeitig in den Ofen stellen. Spart Strom 🙂

Natürlich kannst du auch kreativ sein und anderes Gemüse hinzufügen. Wie wäre es beispielsweise mit Karotten und Rosenkohl?

Cathy Wietelmann

Ich freue mich dich in Zukunft mit vielen interessanten Beiträgen zu begeistern. Lass mir auch gern einen Kommentar da, wann immer du magst. Oder schreib mir eine Mail. Ich werde jede einzelne Mail mit Freude beantworten.

No Comments

Post a Comment