Top

Knusprige Low Carb Pizza

Cathy-Wietelmann.de / Rezepte  / Low Carb  / Knusprige Low Carb Pizza

Knusprige Low Carb Pizza

Pizza darf einfach nicht fehlen. Dieses Rezept überrascht mit seinem Geschmack und dem knusprigen Teig.

Knusprige Low Carb Pizza…

…hat einen komplett milchfreien, nussfreien und glutenfreien Teig.

Der Teig ist sogar low carb. Er besteht im Wesentlichen aus Blumenkohl, Eiern und Kokosmehl. Stop mal. Blumenkohl? Ja. Ich hab davon bisher nur gehört und habe es nie ausprobiert. Es gibt mittlerweile einige Rezepte für einen Teig aus Blumenkohl, ABER: alle sind matschig.

Damit der Teig knusprig wird, habe ich einen kleinen Schritt (der nur 2 Min. dauert) hinzugefügt. Der Kohl muss ordentlich Wasser verlieren. Das geht total easy. Das Ganze ist wirklich kein Hexenwerk…Lies es gleich im Rezept nach.

Belegen kannst du ihn wie du magst. Verträgst du Milch, dann darf natürlich auch Käse oben drauf. Gehört ja irgendwie zu einer Pizza dazu. Oder du nimmst Cashew-Käse.

Auf den Bildern siehst du meine Belag-Varianten. Ich mag sehr gerne Pilze, Schinken und auch Chorizo auf Pizzas. Du magst es auch scharf? Dann kombiniere Chorizo mit einer Extraportion Chili oben drauf. Ein Gaumenschmaus. Da kann die Tiefkühlpizza „diavolo“ einpacken. 🙂

5 von 1 Bewertung
Drucken

Knusprige Low Carb Pizza

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 1 Pizza

Zutaten

  • 300 g Blumenkohl
  • 2 große Eier
  • 3 EL Kokosmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Steinsalz
  • Dein Pizzatopping

Anleitungen

Heize den Ofen auf 220 Grad vor. Belege ein Backblech mit Backpapier.

  1. Verarbeite den Blumenkohl zu Reis mit einer Küchenmaschine.

  2. Variante 1: Koche den Blumenkohl-Reis in einem Topf mit etwas(!) Flüssigkeit bis er weich ist.

    Variante 2: Gib ihn ein ein Gefäß in die Mikrowelle mit etwas Flüssigkeit für 5-6 Min. bis er weich ist. 

  3. Sobald er weich ist, muss er etwas abkühlen. Gib ihn dazu auf ein Küchentuch und drücke dann ordentlich die Flüssigkeit raus (Dieser Schritt ist sehr wichtig, sonst wird der Teig matschig).

  4. Gib den Reis in eine große Schüssel und vermenge ihn mit den Eiern, Kokosmehl, Backpulver, Knoblauchpulver und Steinsalz. Am besten geht es mit den Händen.

  5. Nun kannst du ihn auf dem Backpapier zu einer runden Pizza formen und für 15-20 Min. in den vorgeheizten Ofen schieben. Der Teig muss etwas braun werden und darf nicht mehr matschig sein.

  6. Nimm ihn dann aus dem Ofen und belege ihn mit deinen ausgewählten Zutaten. Vielleicht gefällt dir ja diese Pizzasoße dazu.

    Mögliches Pizzatopping
  7. Nochmal in den Ofen (Je nach Belag unterschiedlich lange).

Rezept-Anmerkungen

Ich verwende diese Küchenmaschine zum Zerkleinern des Blumenkohls.

 

Cathy Wietelmann

Ich freue mich dich in Zukunft mit vielen interessanten Beiträgen zu begeistern. Lass mir auch gern einen Kommentar da, wann immer du magst. Oder schreib mir eine Mail. Ich werde jede einzelne Mail mit Freude beantworten.

Comment

  • Christine
    24. Juli 2018 at 1:37

    yummy 🙂

Post a Comment