Top

Pikantes Thai Curry mit Süßkartoffeln

Cathy-Wietelmann.de / Rezepte  / Low Carb  / Pikantes Thai Curry mit Süßkartoffeln

Pikantes Thai Curry mit Süßkartoffeln

Hier wird der Exot unter den „Paleoanern“ fündig. Ein pikantes Thai Curry ist auch problemlos kochbar. Die Kokosnuss ist in der thailändischen Küche weit verbreitet und ja zum Glück auch unter uns Paleoanern. Dazu ein bisschen Hähnchen, Chili und ein paar andere Zutaten.Schon hüpft das fernöstliche Herz. Probier´s aus und lass mir gern einen Kommentar da. Vielen Dank!

Zutaten

400 g Hähnchenbrustfilet
2 Zucchini
1 große Süßkartoffel
1 rote Paprika
1 weiße Zwiebel
1 Lauchzwiebel
2 TL Ingwer
2 Knobizehen
200ml Becher Kokosmilch (cremige)
2 TL rote Curry Paste
Prise Himalaya-Salz, Pfeffer
optional Chiliflocken

Was benötige ich?

Zubereitung

  1. 1 TL Öl in die Pfanne/Wok
  2. Hähnchenbrust hinein bis das Fleisch goldbraun und durch ist (etwa 8 Min.), regelmäßig wenden. Fleisch aus der Pfanne/Wok nehmen und beiseite stellen.
  3. 1 TL Öl in die Pfanne/Wok bei hoher Temperatur, Gemüse hinzugeben sowie Salz,Pfeffer
  4. Kochen bis das Gemüse leicht braun wird (etwa 8 Min.) – umrühren regelmäßig
  5. Währenddessen Süßkartoffel schälen, schneiden und mit einem Dünsteinsatz dampfgaren (etwa 10-15 min)
  6. Ingwer, Knobi dazugeben und 30 Sek. kochen bis es duftet 😃
  7. Currypaste hinzufügen, umrühren
  8. Kokosmilch drübergießen und alles durchrühren
  9. Hähnchenbrust nun auch wieder zurück in die Pfanne/Wok und ein paar Minuten kochen, bis alles schön heiß ist
  10. Curry über die Süßkartoffel in einer Schüssel oder einem Teller servieren und warm genießen
  11. Wer möchte garniert das Ganze nun mit den Chiliflocken

Mein Tipp

Du kannst die Süßkartoffel durch Blumenkohlreis ersetzen, um Kohlenhydrate zu sparen.
Das Chili hält sich etwa 3 Tage und kann auch super in Tupperware aufbewahrt werden und auch einfrieren ist kein Problem.
Über die grün markierten Wörter gelangst du direkt zum Amazon-Shop. Somit kannst du die Dinge, die du für´s Kochen benötigst per Klick einkaufen. Ich bekomme dann ein paar Cent von deinem Einkauf ab. Dich kostet das nicht mehr. Ich würde mich aber sehr freuen und kann meine Website damit finanzieren. Für einen Klick wäre ich dir also dankbar!
Deine Cathy
Cathy Wietelmann

Ich freue mich dich in Zukunft mit vielen interessanten Beiträgen zu begeistern. Lass mir auch gern einen Kommentar da, wann immer du magst. Oder schreib mir eine Mail. Ich werde jede einzelne Mail mit Freude beantworten.

No Comments

Post a Comment